"Die Wirtschaft sollte dem Leben dienen"

So würde ich den Artikel im heutigen Tagesanzeiger von Andre Hoffmann (Roche-Erbe) weiter spinnen.




Hoffmann sagt mE zu recht:


„ Der Zweck einer Firma ist nicht nur, Geld zu verdienen. Sondern einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und Allen etwas zurück zu geben.“


Ich lade zur Erweiterung ein:


1. Wirtschaft muss dem Leben dienen (Menschen, Natur, Tieren). D.h. wir sind eingeladen, die Prinzipien, wie die Natur sich führt & selbst organisiert, zu verstehen, zu erleben (!) und anzuwenden. Dies geschieht weniger über Technik, #Intellekt, als über ein „sich einlassen“ in den tieferen Strom des Lebens. 


2. Die Wirtschaft ist eingeladen, dem evolutuionären Sinn ( #purpose ) der Firma zuzuhören & entsprechend zu wirtschaften. Nicht dem propagierten Sinn.


3. Leben - und damit auch die Wirtschaft- ist Evolution. Wachsen nicht nur in Bezug auf Kunden, Märkte, Profite, sondern vor allem auch im eigenen #Bewusstsein.


Es braucht ein mindset & heartset von:  „weg von „die anderen sollten“ (Opfer-Mindset) hin zum Player-Mindset: „ICH / WIR gestalten FÜR....“


Was wäre dann möglich? Für die Wirtschaft? Für die Welt?




#evolutionärerSinn hashtag #wediscoverPurpose #businessConstellations #ReinventingOrganisations #laloux #consciousleadership #ServantLeadership #ceo #executive #socialResponability #businessEthics #digitalEthics #Führung #radicalBusinessInnovation #roche #Hoffmann #ErfüllenderErfolg


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen